Über uns

 

Die Klosterschänke wurde 1930 erbaut und befindet sich nun in dritter Generation in Familienbesitz.

Dagmar Mattes-Racciatti hat das Restaurant von ihren Eltern übernommen und führt das Haus gemeinsam mit ihrem Ehemann Giuseppe Racciatti bereits seit 1982. Als gebürtiger Italiener, der vor über 30 Jahren nach Deutschland gekommen ist, hat sich Giuseppe Racciatti schnell in das badische Land verliebt. Gemeinsam umsorgt die Familie ihre Gäste mit herzlicher Gastfreundschaft und Leidenschaft.

 

         „Wir freuen uns auf Ihren Besuch!"